Energie sparen

Es gibt viele Möglichkeiten um effizienter zu sein und dadurch Ihre Energiekosten zu senken. Ich teile hier ein paar Tipps für Sie und falls Sie an noch mehr Informationen zu diesem Thema interessiert sind bietet die CO2online Seite viel mehr.

In der Dusche!

Wenn Sie eine Dusche haben, die das warme Wasser direkt aus dem Boiler bezieht oder einem Wassertank (statt einer elektrischen Dusche), berücksichtigen Sie bitte einen effizienten Duschkopf. Dieser wird Ihren Warmwasserverbauch drastisch senken ohne am Duscherlebnis zu sparen. Etwas kürzer zu duschen oder etwas weniger Wasser in die Badewanne zu füllen wird Ihnen ebenso sehr viel Energie und Kosten sparen.

In der Küche!

Für Gasherd-Nutzer ist ganz einfach - nutzen einfach weniger Wasser in Ihren Töpfen! Sie benötigen keinen vollen Kessel Wasser um ein Ei zu kochen. Deckel erhalten die Hitze während Sie kochen. Bedeutet? Sie verbrauchen weniger Gas! Bonustipp : Den Gasherd können Sie ruhig 10 Minuten vor Ende ausschalten, denn es ist immer noch genug Hitze vorhanden um das Essen zu kochen.

Kontrollieren Sie Ihre Heizung!

Mit sehr großem Abstand ist die Zentralheizung der größte Kostenfaktor wenn es um Gas geht. Lösungen sind einfach und unkompliziert: Installieren Sie einen Raumthermostat (am besten einen programmierbaren) und senken Sie Ihre Kosten drastisch durch effiziente Kontrolle.

Intelligenter heizen!

In der heutigen Zeit sorgen intelligente Apps dafür, dass Sie von überall Ihre Heizung kontrollieren können. Zum Beispiel : Es gibt kostengünstige Lösungen und Apps, die Ihr Mobiltelefon orten und feststellen können, ob Sie auf dem Weg nach Hause sind und Ihre Wohnung vorheizen; wenn Sie später kommen wartet Ihre Heizung auf Sie!

Befreien Sie Ihre Heizung!

Kühlerabdeckungen, Sofas vor der Heizung und sogar Vorhänge behindern das effiziente heizen Ihrer Wohnung / Ihres Hauses. Befreien Sie Ihre Heizung von solchen Hindernissen und genießen eine viel kostengünstigere Wärme, besonders über den Winter. Das beste? Es ist umweltfreundlich, so ganz nebenbei :)

Dichten Sie zuhause ab!

Die Anschaffungskosten von Doppelverglasung, Hausisolierung, isolierenden Rohren und Boilern können abschrecken, verständlich. Diese zahlen sich allerdings längerfristig aus, garantiert!
Erschwinglichere Möglichkeiten für die Isolierung wären zum Beispiel: 

  • Löcher stopfen, die einen Zug erzeugen

  • Dicke Vorhänge verwenden um diese Löcher zu stopfen

  • Fenster und Türen schließen um die Hitze zu behalten